Schlagwörter

Beim Surfen im Netz bin ich gestern darauf gestossen, dass Blogs wie dieser von anderen herablassend mit ‚Cat-Content‘ bezeichnet werden – das bezieht sich nicht speziell auf Katzen-Blogs, es geht eher um das öffentliche Berichten über Alltagserlebnisse. Angeblich ein Frauen-spezifisches Phänomen und die hauptsächlichen Leser dieser Seiten seien ebenfalls weiblich.

Ist mir ehrlich gesagt egal – über Katzen kann ich nie genug lesen, seien es nun Bücher oder Blogs – Hauptsache interessant und gut geschrieben. Und das man sich über Blogs auch austauschen und Kontakt zueinander aufnehmen kann, macht sie für mich zur Zeit sogar interessanter als Bücher.
Es gibt soviele wirklich gute Websites zu entdecken im Netz!

So habe ich mir nun ein ‚Güte-Siegel‘ gebastelt:

Wer mag, darf es sich gern mitnehmen, um seinen Blog oder seine HP damit ‚auszuzeichnen’… :mrgreen:

Christina

Advertisements