Sieben Jahre ist es her, dass unser Zuckerschneckchen – besser bekannt als Nicki – inmitten einer Schar bunt-scheckiger Kätzchen in einer alten Holländer Windmühle zur Welt gekommen ist. Schon Wochen vorher hatten wir dem Besitzer von Moritz verschmähte Futtersorten als ‚Alimente‘ für seine bildhübsche zugelaufene hochträchtige Katze vorbei gebracht – wir wollten auf jeden Fall wenigstens eines der Katzenkinder nehmen.

Von dem fünfköpfigen Kätzchenwurf haben wir dann die beiden dreifarbigen Mädchen ausgesucht, Nicki (ganz die Mama) und ihre ganz dunkel gescheckte Schwester Jule…

Wer mag, kann hier Nickis Geschichte weiterlesen.

 

 

Nicki – vorwitzige kleine Räuberlilly – was ist das schön, dass du geboren bist!

Christina

Advertisements