Schlagwörter

,

Eure Anteilnahme, eure lieben Worte – das alles rührt und überwältigt uns.
Euch allen ein ganz warmes herzliches Danke schön! Dass so viele mit uns leiden und Abschied nehmen – alte und auch neue Freunde – das ist wirklich ein Trost.

Ich fühle mich immer noch wie unter Schock – vor wenig mehr als einer Woche spielten Moritz und Kiri noch draussen im Sonnenschein und kletterten im Wettstreit die Kiefer hinauf…

Im Nachhinein ist es mir klar, dass Moritz‘ schleichenden Verhaltensänderungen und sein zerzaustes Fell, das schon lange wir ihm pflegen mussten, nicht einfach nur Alterserscheinungen waren sondern Ausdruck seiner Erkrankung.

Seit 2009 schon mussten wir ihm in jedem Jahr mit tierärztlicher Hilfe aus mindestens einer schweren Erkrankung helfen… Und dass wir ihm die letzten 2 Jahre nur mithilfe von Schmerzmittelgaben lebenswert gestalten konnten, war sicherlich ausschlaggebend für seinen viel zu frühen Tod. Aber wir haben das wissentlich in Kauf genommen, denn sonst hätten wir Moritz schon vor 2 Jahren gehen lassen müssen…

Glücklich macht uns, dass wir Moritz mit Kiri zum Schluss noch so eine große Freude machen konnten! Dass brachte so fürsorgliche und liebevolle Seiten an ihm zum Vorschein, die wir ihm vorher niemals zugetraut hätten.

Er war also – in jungen Jahren – nicht nur der Schrecken aller Nachbarskater und der bis zum Schluss unbarmherzige Nicki-Mobber sondern auch eine zarte und liebevolle Papa-Katz, die alles, wirklich alles mit sich machen läßt. ♥

Papakatz ♥

Genau so werden wir unseren Herzenskater in Erinnerung behalten.

Christina

Advertisements