Schlagwörter

,

…bei Christiane läßt mich dieses traurige Thema nochmal in eure Aufmersamkeit rücken:

Jede Stimme zählt – helft mit und unterzeichnet diese Petition:

Petition für die Caboodle-Katzen

Zur Petition für die Caboodle-Katzen

Der Richter hat im Fall der Caboodle Ranch wider Erwarten gegen die Ranch entschieden. Die Ranch wurde im Februar auf Betreiben der PeTA geräumt. Die Katzen werden seither in Käfigen in einem ehemaligen Warenhaus von der ASPCA verwahrt. Vieles davon sind wilde Katzen, Katzen mit mangelndem Sozialverhalten und anderen Macken, die sie unvermittelbar machen und aufgrund dessen sie letzlich auf der Caboodle Ranch als letztem Zufluchtsort gelandet sind. Das Urteil des Richters bedeutet schlicht das Todesurteil für den Großteil der Caboodle Katzen. PeTA und ASPCA sind bekannt für ihre schnelle Hand mit der Euthanasie-Nadel. Es gibt Möglichkeiten den Richter dazu zu bringen, seine Entscheidung zu überdenken. Die Petition ist eine davon.

Wer die Caboodle Ranch nicht kennt und unsicher ist, warum er diese Petition unterzeichnen sollte, der schaue sich dieses Video an:

::

::

Ich kann mich Christiane nur anschliessen – diese Entscheidung darf so nicht bestehen bleiben. Das wird sonst hunderten Katzen nach monatelanger ‚Aufbewahrung‘ in gestapelten Käfigen nach der Freiheit auch noch das Leben kosten. Wie kommt man bloss darauf, dass das besser sein sollte, als eine Rückkehr der Tiere auf Craig Grants Caboodle-Ranch?

Mehr Information dazu findet ihr in diesen Posts:
Paradise lost