Schlagwörter

, , ,

Ich melde mich von meinen drei Wochen Reha zurück, das normale Leben hat mich wieder. Das waren drei Wochen volles Programm mit Sport, Fango und Massagen und diversen Vorträgen über eine gesunde Lebensführung. Nach 8-Stunden-Arbeitstagen am PC gehört abendliches Blog-schreiben am Notebook leider definitiv nicht zur gesunden Lebensführung. Stattdessen ist Sport angesagt, damit ich in ein paar Jahren nicht ende wie die bedauernswerten alten Leutchen dort in der Reha, die sich mit ihren frisch erneuerten Gelenken nur mittels Rolli und Krücken fortbewegen konnten.
Mal schauen, wie ich Pflicht und Kür hier künftig unter einen Hut kriege.

Erstmal gibt es hier für euch ein paar Bilder aus unserem sommerlichen Garten, die Udo in den letzten Wochen aufgenommen hat:

Mit einem Bildklick startet die Galerie…

Wahhh… während ich das hier schreibe, kommt Merli herein und marschiert geradewegs an mir vorbei ins Wohnzimmer – die ganze Zeit aufgeregt plappernd. Das sind eindeutige Indizien für ein ‚Mitbringsel‘ – und richtig, zwischen den Spielzeugmäusen im Wohnzimmer hat sie ein Mäuslein abgeladen – lebend!
Mangels Zeit, noch nach einem Lappen zu suchen, habe ich das aufgeregt im Kreis laufende Mäuschen gerade mit bloßer Hand gefangen und raus gesetzt. Glück gehabt, sowohl ich als auch das Mäuslein, wir sind beide unverletzt! Merli gibt ihren Fang neuerdings unversehrt her – noch vor einigen Wochen wäre das nicht möglich gewesen, da hat sie gar nicht erst losgelassen und mir vor einigen Monaten eine Maus in der Hand in zwei Hälften zerbissen, statt sie mir zu geben.

Christina

Advertisements