Schlagwörter

, , ,

Es hat ’nur‘ 9 Monate gebraucht – ein paar Verdachtsmomente in den vergangenen Tagen, und heute – ENDLICH – den Beweis:

Lilli hat VOR MEINEN AUGEN die Katzenklappe durchschritten!

Naja, zugegeben – wir stehen noch ganz am Anfang…
Die Klappen sind immer noch hochgebunden und die Öffnung in der Küchentür ist mittlerweile sogar ganz ohne Klappe. Die hochgebundene Klappe haben wir auf dem engen Raum vor der Kellertreppe letztens abgetreten… 🙄

Nun lassen wir diesen HERVORRAGENDEN Trainingserfolg ein paar Tage sacken – das gibt uns die nötige Zeit, eine zur Öffnung der Küchentür passende neue Klappe zu besorgen… Und dann wird es ernst! Und aufregend…!

Wird Lilli wie eine ganz profane Katze auch herkömmliche Katzenklappen benutzen? Oder werden wir den Rest unseres Lebens unter’m Pantoffel stehen und auf Maunzer springen um Türen zu öffnen…?

Die Spannung steigt! 😉

Christina

Advertisements