Schlagwörter

, ,

So schön es auch ist, die langjährig gehegten Terrassenplanungen nun endlich in die Tat umzusetzen – in den vergangenen Wochen knirscht es hier gewaltig im Getriebe… 🙄
Sand, überall SAND… Die Katzen betreten das Haus und du hörst den Sand rieseln und sich bei jedem Schritt im ganzen Haus verteilen. Nach wenigen Tagen hatte er mein Bett erreicht und machte sich in den Laken breit. Da kann man nicht gegen an putzen – kaum weggesaugt kehrt er versteckt im Katzenfell und zwischen kleinen Pfötchenballen wieder zurück, um sich irgendwo im Haus einfach fallen zu lassen.

WER gehört denn zu diesen sandbeschmutzten Pfötchen?

WER gehört denn zu diesen sandbeschmutzten Pfötchen?

Sandpfötchen?? WO...?

Sandpfötchen?? WO…?

Seit die neuen Platten endlich liegen, wird es besser. Nun ist es nicht mehr der Bausand und der sandige Gartenlehm, der hereingetragen wird – nun rieselt der frisch in die Fugen eingefegte weiße Quarzsand aus dem Katzenfell und hinterläßt überall ein strandiges Urlaubsfeeling… 😀

Christina

Advertisements